deutschenglish

"Zukunft ist kein Schicksalsschlag, sondern die Folge von Entscheidungen,
                                                die wir heute treffen"                                                                        Franz Alt 
Aktuelles Thema: "Die nachhaltige Textilwirtschaft nach der Krise"
BCG-Report.jpg

"We see a clear link between sustainability and continued commercial success. Our sustainability ambitions will help us stay ahead of customer demand after this crisis caused by the coronavirus. Both our current and future customer base are calling for more sustainable choices in fashion. Nine out of ten Generation Z consumers believe companies have a responsibility to address environmental and social issues. By committing to sustainability, we can secure our long-term growth, stay relevant to our customers, and establish market-leading differentiation against our competitors.”

Hier weiterlesen

MaxTex
Wir über uns

Wir über uns

Leitbild, Vision und die Antwort auf die Frage - Warum MaxTex?

Willkommen bei MaxTex

Willkommen bei MaxTex

Meisterliches aus Künzelsau

Nachhaltigkeits-Rating

Nachhaltigkeits-Rating

Lenzing erneut mit Gold-Status von EcoVadis ausgezeichnet!

GRÜNER KNOPF zertifiziert:

GRÜNER KNOPF zertifiziert:

Pflegebekleidung von Greiff Mode

Willkommen bei MaxTex!

Willkommen bei MaxTex!

"Tracebility" aus der Schweiz

Bio-Baumwolle weltweit

Bio-Baumwolle weltweit

Dibella und Cotonea bei Bio-Baumwolle ganz vorne dabei!

ClimatePartner

ClimatePartner

vergrößert Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsexpertise

Große Anerkennung

Große Anerkennung

Dibella ist für den CSR-Preis der Bundesregierung nominiert!

HEROTextil fertigt!

HEROTextil fertigt!

Strickbündchen für med. Schutzkleidung

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch!

Lenzing startet Aufforstung

Lenzing startet Aufforstung

Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft in Albanien

Größter Mitgliederzuwachs

Größter Mitgliederzuwachs

MaxTex diskutiert intensiv neue Themen

Nachgefasst

Nachgefasst

Baumwolle braucht weniger Wasser - wenn Kenner am Werk sind

Schmutzige Baumwolle?

Schmutzige Baumwolle?

Es gibt sie - die schwarzen Schafe in der Textilindustrie

Gemeinsam sind wir stark!

Gemeinsam sind wir stark!

Fünf MaxTex Mitglieder setzen faires Zeichen für Bio-Baumwolle in Arbeitskleidung

Ganz sicher Nachhaltig!

Ganz sicher Nachhaltig!

Große Ehre!

Große Ehre!

MaxTex erhält Preis für Unternehmensethik 2019

Sustainable Development Goals

Unsere Satzung gibt uns den rechtlichen Rahmen für unsere Aktivitäten und unser Engagement für eine in sozialer, ökologischer wie auch wirtschaftlicher Hinsicht nachhaltige textile Lieferkette. In Verfolgung dieser branchenspezifischen Ziele sehen wir uns ebenfalls aufgefordert an der Umsetzung der wichtigen zentralen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, den Sustainable Development Goals (SDG) durch unsere Unternehmen und unsere in unterschiedlicher Form nachhaltig ausgerichteten Geschäftsmodelle aktiv mitzuwirken.   

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (englischSustainable Development Goals, SDGs; französisch Objectifs de développement durable) sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN), die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen. 

Kerenzerberg-Charta

Das erste MaxTex Seminar in der Schweiz fand in Kerenzerberg statt, wo sich am Tag zuvor Swiss Fair Trade, Fashion Revolution sowie die beiden MaxTex Mitglieder Good Brand Guru sowie ecos über eine Charta für nachhaltige Textilien vereinbart haben. Diese 11 Punkte decken sich weitgehend mit den Werten und Zielen von MaxTex und werden daher als gemeinsame Leitlinie anerkannt.  

Woher kommen die Rohstoffe? Welche Risiken gibt es beim Arbeits- und Umweltschutz entlang der Lieferkette? Und wie gehen Unternehmen damit um? Kunden, Regierungen und zivilgesellschaftliche Organisationen erwarten zunehmend, dass Unternehmen ihre Geschäftstätigkeit mit Respekt für Mensch und Umwelt betreiben. Unternehmen sind aufgerufen, CSR-Risiken in ihrer Lieferkette, sowohl vor- als auch nachgelagert, zu identifizieren, zu vermeiden und zu reduzieren.

Die sozialen, ökonomischen und ökologischen Risiken einschätzen zu können, hilft  Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben und nachhaltig zu wirtschaften.Der CSR Risiko-Check bietet hierfür Orientierung. MaxTex erachtet dieses Instrument als sehr sinnvoll, damit Unternehmen schnell erfahren, welche produkt- und/oder länderspezifischen Risiken ihre Geschäftstätigkeit beeinflussen können, und somit auch mit welchen Herausforderungen sie sich auseinandersetzen müssen. Zusätzlich erhalten sie Empfehlungen wie diese Risiken begrenzt oder vermieden werden können.

CSR Risiko Check

Knowhow. Transparenz. Kreislaufwirtschaft - MaxTex Workshops und Seminare

ONLINE SEMINAR

08. Oktober 2020

Menschenrechtliche Risiken kennen und steuern - Vorbereitung auf das Lieferkettengesetz der Bundesregierung

Vereinigung MaxTex

Geschäftsstelle Frankfurt am Main

Tel.:  +49 (0) 69 34008840

Mail:  info@maxtex.eu

Web: www.maxtex.eu