Vereinigung MaxTex

deutschenglish

MaxTex ist eine 2014 gegründete internationale Vereinigung von Textilherstellern, Konfektionären, Rohstoff-Produzenten, Textil-Dienstleistern, wissenschaftlicher Institutionen und jungen Start-ups. Sie verbindet das Ziel, nachhaltiges Handeln über die gesamte textile Wertschöpfungskette sicherzustellen. Dabei steht unternehmerische Verantwortung in sozialer, ökologischer und ökonomischer Hinsicht gleichermaßen im Mittelpunkt.

 

Durch intensive Zusammenarbeit der Mitglieder bei der Entwicklung von Best-Practice Lösungen und Business-Projekten, in der Kompetenzerweiterung sowie der gemeinsamen Arbeit an nachhaltigen textilen Innovationen wollen wir aufzeigen, dass Nachhaltigkeit über die gesamte Lieferkette möglich und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich umsetzbar ist. Wir wollen durch zielorientierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit neue Standards in der Textilindustrie setzen, nachhaltige Textilien zum Standard machen und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Generationen und Sortimente von Textilien  schaffen. Die Realisierung einer hundertprozentigen Kreislaufwirtschaft ist unser langfristiges Ziel.

 

Die Vereinigung MaxTex steht mit professioneller Expertenkompetenz allen Unternehmen aus der textilen Lieferkette und dem Textilservice zur Verfügung.  

 
Leitbild und Vision

deutschenglish

MaxTex fördert nachgewiesenes umweltgerechtes Handeln, die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung sowie sozialer Kooperation im Bereich der Textilwirtschaft und der textilen Dienstleistung, den Kunden und Stakeholdern. Die Mitglieder von MaxTex sind sich einig: Nachhaltigkeit, mit all ihren Facetten, ist ein stetig wichtiger werdendes Thema. Die gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart können nicht mit den einseitigen Rezepten der Vergangenheit gemeistert werden. Erforderlich sind neue, grenzüberschreitende Wege des gesellschaftlichen Engagements im freiwilligen Zusammenspiel von Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette, gemeinnützigen Organisationen, Initiativen der Bürgergesellschaft und der öffentlichen Hand. Nur gemeinsam können wir eine zukunftsfähige Gesellschaft gestalten. Nur so können wir eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen. Das heißt: Mut zu Innovationen durch übergreifende Kooperationen und damit Mut zu neuen gesellschaftlichen Perspektiven.

Für eine faire, nachhaltig gestaltete Zukunft geht es darum, zu einer neuen Balance im ökonomischen Handeln zu finden, um Vertrauen zu schaffen – bei Kunden, Partnern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, im gesellschaftlichen Umfeld und in der Öffentlichkeit, durch Interaktion mit dem Gemeinwesen und im Einklang mit der Umwelt. Wert und Werte, Freiheit und Verantwortung, Wohlstand und gesellschaftliches Engagement, Innovationsfähigkeit und Nachhaltigkeit gehören untrennbar zusammen.

Verantwortliches Handeln ist nicht abhängig von der Art oder der Größe des Unternehmens oder der Organisation. Es gibt viele kleine, mittelständische und große Unternehmen, die mit hoher Verantwortungsbereitschaft geführt werden und als treibende Kräfte in sozialen und ökologischen Initiativen wirken. Und es gibt immer mehr Branchen übergreifende Initiativen, die eine neue, aktive Zusammenarbeit beabsichtigen. Diese Unternehmen, die engagiert, ideenreich und kooperativ das Ziel der Nachhaltigkeit mitgestalten, finden in MaxTex eine Plattform und einen Ansprechpartner.

Die Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit ist eine der wichtigsten Zukunftsressourcen. Innerhalb von MaxTex geben sich die Mitglieder gegenseitige Unterstützung und Sichten eine nachgelagerte bi- oder multilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit. Dadurch können Kräfte gebündelt werden, um den Wirkungsgrad der Aktivitäten zu erhöhen. Durch gemeinsame Projekte und Kampagnen, durch eine koordinierte Öffentlichkeitsarbeit, durch die Erarbeitung von Strategien und durch die Entwicklung von Qualifizierungsinstrumenten bringt MaxTex Kooperationen, soziale und gesellschaftliche Verantwortung sowie nachhaltiges Handeln in der Textil- und Bekleidungsindustrie oder auch im Objektgeschäft, weiter voran.

Unternehmen, die sich bei MaxTex engagieren, handeln nicht nur verantwortungsvoll, sondern sichern langfristig ihren eigenen Erfolg. Sie stärken die Beziehungen des Unternehmens zu seinem Umfeld und fördern den wichtigen Austausch von Kompetenz, Wissen, Ideen und konkreten Handlungen. Mitglieder von MaxTex sind engagiert, kooperativ, handeln innovativ und vorausschauend. Sie übernehmen gemeinsam Verantwortung und stiften Nutzen. Ihre Projekte schaffen gesellschaftlichen Mehrwert, bilden soziales Kapital und Stärken die wirtschaftliche Basis ihres Unternehmens.

Es ist unsere Vision, dass sich immer mehr Akteure aus der Textilwirtschaft und der nachfolgenden Wertschöpfungskette zur Durchsetzung nachhaltigen Handelns engagieren – zum Wohle der Mitglieder, der Unternehmen und ihrer Beschäftigten in aller Welt, der Wirtschaft, der Umwelt und zum Wohle einer Gesellschaft, die uns und den kommenden Generationen eine lebenswerte Zukunft bietet.

 
10 Gründe Mitglied bei MaxTex zu sein

deutschenglish

MaxTex vertritt die Interessen aller Mitglieder in nationalen wie internationalen Institutionen und Bündnissen und positioniert sich als das zentrale Netzwerk für nachhaltige Lösungen in der Textilwirtschaft. Bereits heute erfahren MaxTex und die Mitgliedsunternehmen hohe Anerkennung und Wertschätzung bei allen Stakeholdern.

Mitglieder entwickeln gemeinsam und auf partnerschaftlicher Ebene innovative und intelligente textile Nachhaltigkeitslösungen.

 

Mitglieder erhalten praxisorientierte fachliche Unterstützung in allen Fragen der Nachhaltigkeit entlang von Lieferketten sowie bei der Bewertung von Standards und Zertifizierungsprozessen.

 

​Kostenlose Teilnahme an jährlichen Mitgliederveranstaltungen, die verbunden sind mit exklusiven Führungen in unterschiedlichen Unternehmen der textilen Kette,  oder die auch im Umfeld politischer Bundes- oder EU-Institutionen stattfinden.

MaxTex bietet seinen Mitgliedern die aktive Teilnahme und Fortentwicklung an einem bereits auf den Weg gebrachten Europäisierungsprozess. Neben Deutschland bestehen bereits MaxTex-Vertretungen in der Schweiz, den Niederlanden und Belgien.

Mitgliedern steht ein umfangreiches Seminar- und Workshop-Angebot zur Verfügung, das stets die neuesten Entwicklungen in allen Bereichen der nachhaltigen Lieferkette zu Themen wie Rohstoffe, Fasern, Materialien, Ökologie, Umwelt- und Humantoxikologie, Chemikalienmanagement, Sozialstandards, Audit- und Monitoringsysteme oder auch Kreislaufwirtschaft umfasst. Hinzu kommen weitere Themen wie technische Prüfverfahren oder Kommunikationsstrategien im Endkundengeschäft. Mitglieder haben exklusiv die Möglichkeit kostenlos oder zu stark rabattierten Preisen an allen Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Es steht den Mitgliedern mit Unterstützung der Geschäftsstelle die Möglichkeit offen, kurzfristig interdisziplinäre Working-Groups zu speziellen Themen wie z.B. Circular-Economy, Digitalisierung in der Lieferkette und ähnliche zu organisieren.

 

MaxTex fördert den aktiven und interdisziplinären Dialog mit wichtigen Endabnehmer- und Kundengruppen in der Textilbranche.

Mitglieder werden namentlich in die zentrale Kommunikation der Vereinigung MaxTex wie Homepage, klassische PR, Veranstaltungsankündigungen und weitere Veröffentlichungen eingebunden.

 

Gemeinsam bilden und unterstützen die Mitglieder einen professionellen „Think tank“ der sich intensiv der Bewusstseinsbildung und der Transparentmachung nachhaltiger Prozesse und Lieferketten widmet, der sich für unternehmerische Verantwortung einsetzt und mit und für seine Mitglieder an zukunftsfähigen und nachhaltigen Lösungen bis hin zur textilen Kreislaufwirtschaft arbeitet. 

Bündnis für nachhaltige Textilien
 

deutschenglish

Das Bündnis für nachhaltige Textilien wurde am 16.10.2014 gegründet. Die Multi-Stakeholder-Initiative, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft,  Zivilgesellschaft, Standardorganisationen und Gewerkschaften, wird die Kraft und Expertise seiner Mitglieder bündeln, um soziale,ökologische und ökonomische Verbesse-rungen entlang der Textillieferkette zu erreichen. Dabei zielt das Textilbündnis darauf ab, gemeinsame Herausforderungen effektiver zu lösen, Synergien in gemeinsamen Projekten vor Ort zu nutzen, voneinander zu lernen und so Rahmenbedingungen in den Produktionsländern zu verbessern.

 

MaxTex ist seit dem Start des Bündnisses aktives Mitglied und seit Dezember 2015 auch in der Arbeitsgruppe Kommunikation vertreten.

Mehr Informationen zum Bündnis für nachhaltige Textilien...

 

Vereinigung MaxTex

Geschäftsstelle Frankfurt am Main

Tel.:  +49 (0) 69 34008840

Mail:  info@maxtex.eu

Web: www.maxtex.eu